zur Navigation springen
Ostholsteiner Anzeiger

18. Dezember 2017 | 06:21 Uhr

Rätsel mit Pfiff

vom
Aus der Redaktion des Ostholsteiner Anzeigers

Unsere Fußballserie mit Regelfragen

shz.de von
erstellt am 06.Feb.2014 | 14:26 Uhr

Einen Elfmeter für ein Foul zu verhängen, das außerhalb des Strafraums begangen wurde – man kann sich das Entsetzen und die Empörung aller Beteiligten auf und neben dem Platz und der Zuschauer vorstellen. Da möchte man ganz sicher nicht in der Haut des Schiedsrichters stecken. Aber geht so etwas regeltechnisch überhaupt? Welche Bedingungen müssen dafür erfüllt sein? Mit dem Thema „Elfmeter“ beschäftigt sich heute der Schiedsrichter Jörg Lundius vom Neudorfer SV mit seiner Regelfrage.


Name: Jörg Lundius
Alter: 52 Jahre
Beruf: Verkaufsberater
Sportverein: Neudorfer SV
Schiedsrichter seit: 2009
Ich bin Schiedsrichter geworden, weil...

... bei den Altherrenspielen der Schiedsrichter fehlte.


Die Frage:


Ein Angreifer wird knapp innerhalb des Strafraums stehend von einem Verteidiger an seinem Trikot festgehalten. Um eine bessere Position zu erlangen, läuft er, da er sich mit dem Rücken zum Tor befindet, aus dem Strafraum heraus und wird dabei immer noch am Trikot festgehalten. Nun kommt er deutlich vor dem Strafraum zu Fall – wie muss der Schiedsrichter nun entscheiden?

Des Rätsels Lösung erscheint in unserer Montagausgabe. Die Rätsel mit Pfiff erscheinen im Zwei-Wochen-Abstand. Die nächste Folge ist für Sonnabend, dem 22. März, vorgesehen.











zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen