Radmuttern an Auto gelöst

23-24686921_23-77733324_1455900605.JPG von
08. Juli 2014, 14:28 Uhr

Alles andere als ein Streich ist ein Vorfall, der – wie die Polizei gestern meldete – am Donnerstag zwischen 6.45 und 15.15 Uhr auf dem Parkplatz der Uttoxeter-Halle geschah: Dort hat ein Unbekannter an einem geparkten VW Polo die Radmuttern und das Felgenschloss gelöst. Die 18-Jährige Fahrerin bemerkte das zum Glück bei Fahrtbeginn, weshalb es zu keinem weiteren Schaden kam. Die Beamten der
Polizeizentralstation Schwentinental ermitteln wegen eines gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr und Sachbeschädigung. Ein Zeuge berichtete, ihm sei zu Ohren gekommen, dass in der Vergangenheit auch bei weiteren Autos auf dem Parkplatz Radmuttern gelöst worden seien. Weitere Geschädigte und Zeugen, die sich noch gemeldet haben, werden gebeten, unter
Telefon 04307/82360 die Station anzurufen.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen