zur Navigation springen
Ostholsteiner Anzeiger

12. Dezember 2017 | 23:23 Uhr

PSV-Schwimmer holen in Kiel 22 Medaillen

vom
Aus der Redaktion des Ostholsteiner Anzeigers

shz.de von
erstellt am 23.Mär.2016 | 10:21 Uhr

Die Schwimmerinnen und Schwimmer des PSV Eutin räumten beim Frühjahrsmeeting in Kiel regelrecht ab. Die Eutiner holten acht Gold-, vier Silber- und zehn Bronzemedaillen. Rund 300 Aktive aus 31 Vereinen gingen an den Start.

Erfolgreichster PSV-Schwimmer war Jan-Malte Jungfer, der über 50 Meter Schmetterling, 50 Meter Brust, 100 Meter Brust und 200 Meter Lagen Goldmedaillen gewann und über 50 Meter Rücken und 50 Meter Freistil jeweils den zweiten Platz erreichte. Friedrich Flüh gewann über 50 Meter Schmetterling und schaffte über 50 Meter Freistil den dritten Platz. Jana Alina Jungfer wurde über 100 Meter Brust Erste und holte sich über 50 Meter Brust den dritten Platz. Jan-Malte Jungfer, Jana Alina Jungfer und Friedrich Flüh starteten bei diesem Wettkampf über alle vier 50-Meter-Strecken und kamen so in die Mehrkampfwertung.

Weitere Goldmedaillengewinner waren Tom Bergmann über 100 Meter Brust und Marla Ohnesorge über 100 Meter Freistil. Über zweite Plätze freuten sich Lina Marquardt und Elias Brodehl über 100 Meter Brust. Fynn Roters sammelte gleich drei Bronzemedaillen über 50 Meter Brust sowie 50 Meter Freistil und 100 Meter Freistil. Tim Niklas Jungfer, Anna Christophersen, Johann Scharf, Michel Plewa und Elias Brodehl erreichten ebenso dritte Plätze. Auch auf den weiteren Rängen glänzten die PSV-Sportler mit vorderen Platzierungen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen