zur Navigation springen
Ostholsteiner Anzeiger

23. Oktober 2017 | 10:26 Uhr

PSV-Luftspistolenteam holt in Eutin auf

vom
Aus der Redaktion des Ostholsteiner Anzeigers

shz.de von
erstellt am 22.Jan.2016 | 17:24 Uhr

Beim PSV Eutin auf Hubertushöh ging die Kreisliga Luftpistole in die zweite von vier Runden. Nach dem Überraschungssieg des SSV Kassau am ersten Wettkampftag mit 1083 vor den Eutiner Sportschützen mit 1077 holten diese in der Gesamtwertung durch 1076:1072 auf. Das Team um den bislang zielsichersten und insgesamt mit 742 Ringen führenden Ulrich Schütt, zu dem noch Friedrich Pietsch und Kurt Rockel gehören, greift jetzt die Kassauer an. Diese führen noch mit 2155:2153 Ringen.

„Das bleibt sehr spannend, wir werden alles tun, um in dieser Saison einmal vor den Eutinern zu stehen“, sagte Andreas Klauck, der diesmal wie Ulrich Schütt als Tagesbester auf 368 Ringe kam. Nach dem zweiten Tag hat er wie Yannik Voigts vom Schützenverein Scharbeutz nach dessen dritten Rang mit 360 zusammen 733 auf dem Konto.

Als Vierte mit 724 Zählern bleibt auch die Eutiner Sportschützen Katrin Knaipp nach 360 Ringen beim PSV in Lauerstellung, was die Vergabe der Bronzeplakette angeht. Zufrieden waren mit ihren 359 Ringen als Tagesfünfte auch Friedrich Pietsch von den Eutiner Sportschützen und Marco Grau vom PSV Eutin.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen