zur Navigation springen
Ostholsteiner Anzeiger

22. August 2017 | 09:30 Uhr

PSV-Frauen in der Spitzengruppe

vom
Aus der Redaktion des Ostholsteiner Anzeigers

Triathlon: Ränge drei bis fünf in der jeweiligen Altersklasse / Männer-Startgemeinschaft PSV-Trias verpasst knapp einen Podestplatz

Das Saisonfinale der Schleswig-Holsteinischen Triathlon-Union wurde in Norderstedt ausgetragen. Beim letzten Wettkampf ging es neben den Podestplätzen über die einzelnen Distanzen auch um die letzten Punkte in der Landesligawertung.

Über die Olympische Distanz 1,5 km / 40 km / 10 km gingen Carmen Deckert, Angela Rahn und Nicole Behm vom Polizeisportverein (PSV) Eutin an den Start. Bei guten Voraussetzungen auf den Strecken mit Windstille und angenehmen Temperaturen im Wasser und an Land kamen alle mit guten Leistungen ins Ziel.

Carmen Deckert sicherte sich mit einer Zeit von 2:45:37 Std. den 8. Platz gesamt und den 3. Platz in ihrer Altersklasse. Nicole Behm belegte mit 2:53:21 Std. den 13. Platz und den 5. in ihrer Altersklasse. Ihr folgte Angela Rahn, die trotz Verletzung mit einer Zeit von 3:00:49 Std. nur knapp die 3 Stundengrenze verpasste. Der 14. Platz beim Zieleinlauf war der 4. in ihrer Altersklasse.

Unter den Männern war in Norderstedt über die Sprint-Distanz Sven Schulze vertreten, der gleichzeitig für den PSV Eutin in der Startergemeinschaft mit Trias Bad Schwartau in der Landesligawertung gewertet wurde. Schulze sicherte sich mit einer Zeit von 1:01:52 den 7. Platz und war damit der beste Athlet der Startgemeinschaft Trias Bad Schwartau / PSV Eutin. Die weiteren Starter der Mannschaft waren Stephan Birnmeyer (trotz Sturz noch beachtlicher 12. Platz in 1:02:30 Std.), Andreas Bahr (46. Platz; 1:08:14 Std.), Markus Heidenreich (47. Platz; 1:08:21 Std.) und Markus Harderth (59. Platz; 1:14:38 Std.). Die Startgemeinschaft Trias-PSV verpasste mit dem 4. knapp einen Podestplatz der Landesliga.

zur Startseite

von
erstellt am 10.Sep.2014 | 11:14 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen