zur Navigation springen

PSV-Athlet Niklas Sagawe tritt bei den deutschen Meisterschaften an

vom
Aus der Redaktion des Ostholsteiner Anzeigers

shz.de von
erstellt am 29.Jan.2016 | 15:55 Uhr

Für Mehrkämpfer Niklas Sagawe vom Polizei SV Eutin wird der „Glaspalast“ am Hamburger Stadtpark fast zur zweiten Heimat. Nach zwei Wochenenden mit starken Ergebnissen bei den Landesmeisterschaften der U20 und U18 geht es jetzt an gleicher Stätte um die deutschen Meisterschaften im Siebenkampf. Aufgrund seiner Mehrkampfleistung aus dem Jahre 2015 in der Altersklasse M15 hatte er die Qualifikation bereits in der Tasche.

„Ich bin zwar nur auf dem dreizehnten Platz der Meldeliste, aber ich will meine Leistungen aus dem Vorjahr verbessern. Vielleicht komme ich dann ja noch in Richtung achter Platz“, beschreibt der Eutiner vorsichtig seine Ziele. Nach leichten Trainingseinheiten mit Stabhochsprung und Hürdenlauf in dieser Woche geht Sagawe gut gerüstet in den ersten Saisonhöhepunkt der Altersklasse U18, in die er jetzt aufgerückt ist.

Nach den guten Ergebnissen vom letzten Wochenende, an dem 1,93 Meter hoch sprang, hofft er auf die eine oder andere Bestleistung. Die Siebenkämpfer steigen am Sonnabend um 10 Uhr in den zweitägigen Wettkampf mit dem 60-Meter-Lauf, Weitsprung, Kugelstoßen und Stabhochsprung ein und setzen ihren Wettkampf am Sonntag mit dem 60-Meter-Hürdenlauf und Hochsprung fort. Zum Abschluss des Siebenkampfes steht der 1000-Meter-Lauf auf dem Programm.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen