Prozess gegen Diebesbande

shz.de von
21. Januar 2016, 20:09 Uhr

Drei Männer im Alter von 39 bis 41 Jahren sollen monatelang Kleintransporter ausgeräumt und die gestohlenen Werkzeuge und Wertsachen verkauft haben. Seit gestern muss sich das Trio wegen schweren Bandendiebstahls vor dem Kieler Landgericht verantworten. Die Staatsanwaltschaft legt den Angeklagten bis zu 35 Taten zur Last. Demnach fuhren zwei von ihnen – zwei Brüder – in Ostholstein und im Umkreis von Hamburg über Land, um nachts gezielt Firmentransporter aufzubrechen und auszuräumen. Ihr Komplize soll das Diebesgut verkauft haben. Der Schaden soll im fünfstelligen Bereich liegen. Ihnen drohen mehrjährige Gefängnisstrafen.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen