zur Navigation springen
Ostholsteiner Anzeiger

16. Dezember 2017 | 06:26 Uhr

Probleme mit Matchtiebreaks

vom
Aus der Redaktion des Ostholsteiner Anzeigers

shz.de von
erstellt am 18.Mai.2017 | 18:02 Uhr

Die Eutiner Tennisherren 65 unterlagen beim SV Tungendorf unglücklich 2:4. Wie eng es war, zeigt der Blick auf das Ergebnis von 7:8 Sätzen und 53:54 Spielen.

Jürgen Unger, seit einiger Zeit verletzungsbedingt nicht in Form, verlor mit 1:6, 0:6. Dieter Wolf startete mit 3:6 in seine Partie, erkämpfte sich den zweiten Satz klar mit 6:2, führte im Matchtiebreak bereits mit 8:6, um nach leichten Fehlern das Match mit 8:10 abzugeben. Klaus Reimers ließ seinem Gegner keine Chance und gewann 6:3, 6:4. Günther Riensche gab den Auftaktsatz 2:6 ab, kämpfte sich wieder heran und gewann den zweiten Durchgang 7:5. Im Matchtiebreak glich Riensche nach 1:5 aus. Dann unterliefen ihm leichte Fehler, so dass er am Ende 7:10 unterlag. Mit dem 1:3 im Nacken starteten Unger/Reimers furios in das erste Doppel und gingen 6:0 in Führung. Das Duo lag im zweiten Satz 1:4 zurück, glich zum 4:4 aus, um danach in einer umkämpften Partie im Satztiebreak den zweiten Eutiner Punkt zu sichern.

Das zweite Doppel Wolf/ Alles verlor den ersten Satz 3:6, gewann den Folgesatz 6:4, zum dritten Mal entschied der Matchtiebreak, den die Eutiner 3:10 abgaben und damit die Partie 2:4 verloren. Nicht zum ersten Mal war der Matchtiebreak kein Freund der Eutiner Tennis-Oldies.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen