Eutin / Düsseldorf : Pro Talis gehört nun Alloheim

Nach 15 Jahren unter „Pro Talis“ wird das Seniorenzentrum nun von „Alloheim“ betrieben. Die Marke Pro Talis bleibt bestehen.
Nach 15 Jahren unter „Pro Talis“ wird das Seniorenzentrum nun von „Alloheim“ betrieben. Die Marke Pro Talis bleibt bestehen.

Das Eutiner Seniorenzentrum Am Mühlenberg gehört inzwischen zur „Alloheim-Senioren-Residenzen SE“.

Avatar_shz von
12. September 2019, 16:24 Uhr

Eutin/Düsseldorf | Die Übernahme des Seniorenzentrums Pro Talis Am Mühlenberg durch Alloheim ist vollzogen. Seit Juli führt die Düsseldorfer „Alloheim Senioren-Residenzen SE“ das Haus an der Peterstraße in Eutin. Für die 90 Bewohner sind nach Auskunft von Alloheim-Pressesprecher Rüdiger Stahlschmidt 100 Mitarbeiter da. Alle Angestellten seien übernommen worden.

Alloheim kaufte nicht nur das Eutiner Haus, die Europäische Aktiengesellschaft (SE) aus Düsseldorf übernahm die gesamte Pro-Talis-Gruppe von Egbert und Marisa Möller in Meppen. Zum Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

Mit dem Kauf hat Alloheim seine Präsenz im Westen und Norden Deutschlands verstärkt, hieß es in der Pressemitteilung. Die Pro-Talis-Gruppe betrieb 14 Seniorenzentren mit mehr als 1100 Pflegebetten, einen ambulanten Dienst, zwei Tagespflegen und zwei Einrichtungen für Betreutes Wohnen. Nach der Übernahme verfügt Alloheim nach eigener Auskunft über 23.000 Pflegebetten und Appartements für Betreutes Wohnen.

Ein zügiger Namenswechsel des Seniorenzentrums Am Mühlenberg (Peterstraße) ist nicht zu erwarten. Die Marke Pro Talis bleibt nach Aussage von Rüdiger Stahlschmidt bestehen. Unter ihr werden die bisherigen Pro-Talis-Häuser weitergeführt.

„Bei der Weiterentwicklung von Leistungen und Services werden Alloheim und Pro Talis künftig zusammenarbeiten, um so für die Bewohner noch attraktivere Angebote bieten zu können.“ Gemeinsam mit der Pro-Urban-Gruppe von Marisa und Egbert Möller wolle Alloheim weitere Standorte eröffnen. „Hierfür ist eine langfristige Kooperation beider Unternehmen geplant.“ Konkrete Pläne von Eröffnungen in den Kreisen Ostholstein und Plön bestünden derzeit nicht.

Seit der Gründung von Protalis durch Egbert Möller im Jahr 2003 hatte das Familienunternehmen laut Mitteilung seine regionale Präsenz ausgebaut und war zum Zeitpunkt der Übernahme in drei Bundesländern aktiv. Die Pro-Talis-Gruppe gehörte zu der ebenfalls von Egbert Möller gegründeten Pro-Urban-Gruppe, der als langjährig und erfahrener Entwickler von Wohn-, Gewerbe- und Seniorenimmobilien beschrieben wird.

Die Pflegeeinrichtungen der Pro-Talis-Gruppe sind nach Ansicht von Alloheim durchweg in jungen, modernen und hochwertig ausgestatteten Immobilien, die im Schnitt nur siebeneinhalb Jahre alt seien. Das Haus an der Peterstraße wurde zum April 2004 eröffnet. Damit dürfte es zu den ältesten Häusern der Pro-Talis-Gruppe gehören.

Das Bundeskartellamt hatte der Übernahme von Pro Talis durch Alloheim am 18. Juni 2019 zugestimmt.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen