Pressing ist das Bujendorfer Erfolgsrezept

shz.de von
17. August 2015, 11:23 Uhr

Die Bujendorfer Sportvereinigung gewann in der A-Klasse bei der SG Kabelhorst/Schwienkuhlen 6:1 (2:0). Sie sind damit bestens für das Spiel im „Flens-Cup“, dem Pokal der Meister, in dem sie am Mittwoch um 18.45 Uhr den Schleswig-Holstein-Ligisten Oldenburger SV erwarten.

Marvin Henning schoss das 1:0 (20.). Lars Jürgensen erzielte das 2:0 (40.). Beim 1:2 durch Torben Balzereit war die Bujendorfer Abwehr im Tiefschlaf (57.). Doch abgesehen von dem Gegentreffer kontrollierten die Gäste das Spielgeschehen. Marcel Maasch traf zum 3:1 (66.). Lars Jürgensen in der 71. Minute, Tom Clausen zwei Minuten später und Nils Reinhartz (77.) schossen je ein Tor zum 6:1-Endstand. „Heute wurde vieles umgesetzt, was wir gefordert haben. Das Pressing, das Umschaltspiel, schnelles Spiel – das alles hat gepasst. Wir sind in der A-Klasse angekommen“, lobte der Bujendorfer Trainer Andreas Pump seine Mannschaft.

zur Startseite

Kommentare

Leserkommentare anzeigen