Premiere: Praktikantin aus Mikkeli

Die junge Finnin Essi Korhonen gewann bei ihrem Praktikum viele „Einblicke in den deutschen Kita-Alltag.
Die junge Finnin Essi Korhonen gewann bei ihrem Praktikum viele „Einblicke in den deutschen Kita-Alltag.

Die Finnin Essi Korhonen hat sich im Malenter Awo-Kinderhaus mit der deutschen Pädagogik vertraut gemacht

shz.de von
07. Mai 2018, 13:35 Uhr

Kita-Leiterin Annett Klöfkorn-Papke sprach von einem Meilenstein. Erstmals hat mit Essi Korhonen eine Praktikantin aus Finnland ein Praktikum im Awo-Kinderhaus in Malente absolviert. Vier Wochen lang, vom 15. April bis zum 12. Mai, war die junge Finnin in Malentes größtem Kindergarten. Dabei schnupperte sie in drei von zehn Gruppen hinein, um einen Einblick in die deutsche Pädagogik zu bekommen.

Seit vielen Jahren pflegt das Awo-Kinderhaus eine Patenschaft mit dem Kindergarten Rölli in Mikkeli. Vor ein paar Jahren absolvierten angehende Erzieher der
Elly- Heuss-Knapp-Schule ein Praktikum in der Patenschaftseinrichtung in Mikkeli. Essi Korhonen absolviert in Finnland an der Hochschule eine Ausbildung zur praktischen Krankenschwester. Diese arbeiten in Finnland auch in Kindertagesstätten.

Essi Korhonen erlebte in der Sternengruppe eine Kinderhausübernachtung und einen Besuch der ganzen Gruppe bei einem Kind zu Hause. In der Weltenentdeckergruppe besuchte sie mit den künftigen Schulkindern die Grundschule und bei den Sternschnuppen erhielt sie einen Einblick über die Betreuung der kleinsten Kinder. Neu für Esse Korhonen waren Mitbestimmungsrechte der Kinder im Awo-Kinderhaus. Sie schaute gespannt zu, wie Kinder mit Muggelsteinen abstimmen, um sich für neues Sand- und Außenspielzeug zu entscheiden.

Die finnische Praktikantin spricht neben ihrer Heimatsprache noch Englisch. Die Verständigung mit den Kindern erfolgte daher mit Mimik und Gestik. Neben vielen pädagogischen Themen kam die Freizeit nicht zu kurz. Ausflüge führten Essi Korhohen in die Region, aber auch nach Berlin und Lübeck.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen