Preisschild verriet Dieb von drei Jacken

von
08. April 2014, 18:24 Uhr

Ein Preisschild, das an der Jacke baumelte, verriet Sonntagnachmittag einen mutmaßlichen Dieb. Polizeibeamte entdeckten den 32-Jährigen aus Kiel bei einer Streifenfahrt, ihr Misstrauen wurde durch die Tatsache befeuert, dass der Mann versuchte, das Etikett zu beseitigen, als er die Polizisten sah.

Den Beamten sagte der Mann, er habe die Jacke gerade in einem Geschäft gekauft. Das Preisschild habe er noch nicht entfernt, wolle das aber mit Hilfe eines Feuerzeuges gerade tun. Eine Nachfrage der Schutzleute in dem Geschäft ergab allerdings, dass erstens keine Jacke verkauft worden war und zweitens an einem Jackenständer vor dem Geschäft vier leere Kleiderbügel baumelten.

Nach dieser Entdeckung durchsuchten die Beamten den Rucksack des gebürtigen Russen und fanden zwei weitere Jacken. Eine vierte Jacke blieb allerdings verschollen. Gegen den 32-Jährigen wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Diebstahls eingeleitet. Die drei Jacken, die einen Gesamtwert von knapp 400 Euro haben, wurden zunächst sichergestellt.

zur Startseite

Kommentare

Leserkommentare anzeigen