zur Navigation springen
Ostholsteiner Anzeiger

19. Oktober 2017 | 11:36 Uhr

Preetzer Blitzstart schockt Strand 08

vom
Aus der Redaktion des Ostholsteiner Anzeigers

Strand 08 unterlag in der Schleswig-Holstein-Liga beim Preetzer TSV mit 0:4(0:2) Toren. Preetz gelang ein Blitzstart, Yannick Wolf erzielte mit dem ersten gradlinig vorgetragenen Angriff das frühe 1:0 (4.).

Die taktische Marschroute der Strander, die aus einer gesicherten Defensive heraus ins Spiel finden wollten, war damit durchbrochen. Preetz war die spielbestimmende Mannschaft, sehr ballsicher und offensiv zielstrebig. Die Gäste kamen dagegen nicht in die Zweikämpfe, zudem fehlte die Bindung zwischen den einzelnen Mannschaftsteilen. Erst nach einer halben Stunde wurde Strand stärker und hatte durch Philipp Baasch eine Ausgleichschance (32.). In die starke Timmendorfer Phase hinein erhöhte Oliver Dreier auf 2:0 (37.). Baasch hatte kurz darauf die Möglichkeit zum Anschlusstreffer, war im Abschluss aber nicht entschlossen genug (41.).

Nach dem Seitenwechsel ergriff Preetz wieder die Initiative. Torven Ziehmer erzielte in der 53. Minute das 3:0, kurz darauf sorgte Wolf mit dem 4:0 für die Entscheidung (56.). Strand 08 war um Schadenbegrenzung bemüht, Preetz setzte nach und hätte durchaus höher gewinnen können. Mehrmals musste Gästetorhüter Yilmaz Caglar in höchster Not retten. „In Preetz kann man verlieren, die Art und Weise ist aber ärgerlich. Wir haben zu keinem Zeitpunkt den Zugriff aus das Spiel bekommen“, sagte Abwehrchef Phillip Kamke.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen