Malente : Preetzer Blasorchester beendet Sommerkonzertreihe

Zum zweiten Mal spielen die Preetzer Blasmusiker beim Abschlusskonzert im Kurpark. Foto: oha
Zum zweiten Mal spielen die Preetzer Blasmusiker beim Abschlusskonzert im Kurpark. Foto: oha

Wie auch schon 2010 gestaltet das Preetzer Blasorchester auch in diesem Jahr wieder das Abschlusskonzert der Sommerkonzertreihe des Tourismus-Service Malente.

Avatar_shz von
09. September 2011, 11:03 Uhr

Die Musiker unter der Leitung von Bruno Wojke spielen am Sonnabend, 17. September, zwischen 15 und 17 Uhr Sommermusik mit beschwingten Rhythmen und bekannten Melodien aus Klassik, Kirchenmusik, Jazz, Musical, Film und lateinamerikanischer Tanzmusik. Je nach Wetterlage findet das Konzert im Kurpark oder im Haus des Kurgastes statt.

Das Orchester feierte in diesem Jahr seinen 60. Geburtstag und ist inzwischen weit über die Grenzen Schleswig-Holsteins bekannt. Bereits zweimal nahmen die Preetzer an den Steubenparaden in New York und Philadelphia teil. Außerdem spielten die Musiker seit 1986 schon fünf CDs, etwa mit Weihnachtsliedern oder "Das große Wunschkonzert" ein. Inzwischen hat sich das Blasorchester weitgehend von Blasmusik im herkömmlichen Sinne gelöst. Dabei aber sollte die Traditionspflege nicht in Vergessenheit geraten. Darüber hinaus legen die Preetzer Musiker großen Wert auf eine aktive Jugendarbeit, so dass Jung und Alt aus drei Generationen gemeinsam musizieren.

Der Eintritt zum Konzert ist frei, weitere Informationen gibt es beim Tourismus-Service Malente (Telefon 0800/2020080). Seit April traten sieben Künstler der unterschiedlichsten Musikrichtungen bei den Sommerkonzerten auf.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen