Polo kracht ungebremst gegen Baum

unfall-polo-4sp
Foto:

shz.de von
22. Januar 2015, 12:13 Uhr

Rätselhaft blieb die Ursache eines Unfalls, bei dem sich gestern Morgen auf der L  56 gegen 7.45 Uhr ein 68-jähriger Autofahrer schwere Verletzungen zuzog. Der Ostholsteiner, der auf dem Weg zur Plöner Schwimmhalle war, kam zwischen Drögendiek und Kreuzfeld mit seinem VW Polo auf gerader Strecke nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte, dem Anschein nach ungebremst, frontal gegen eine mächtige Eiche – den einzigen Baum an dieser Stelle. Hinweise, dass Alkohol, Drogen oder Medikamente im Spiel waren, gab es nicht. Der Fahrer kam per Rettungswagen in die Eutiner Sana-Klinik. Der Polo hatte nur noch Schrottwert und wurde abgeschleppt.

zur Startseite

Kommentare

Leserkommentare anzeigen