zur Navigation springen
Ostholsteiner Anzeiger

19. Oktober 2017 | 07:42 Uhr

Polizisten-Wettkampf in Eutin

vom
Aus der Redaktion des Ostholsteiner Anzeigers

von
erstellt am 19.Aug.2014 | 16:22 Uhr

Die Polizeidirektion für Aus- und Fortbildung und für die Bereitschaftspolizei veranstaltet am 28. August den 8. Einsatztrainercup um den vom Landespolizeidirektor gestifteten Wanderpokal.
Zwölf Mannschaften nehmen an dem Wettkampf auf Hubertushöh teil.

Gemeldet sind Einsatztrainer-Teams aus den Polizeidirektionen der Landespolizei, der Steuerfahndung sowie Gastmannschaften von Trainerlehrgängen und Spezialeinheiten. „Die Veranstaltung zeigt die Bedeutung des Einsatztrainings in Schleswig-Holstein und hebt den Stellenwert der Sicherheit der Kollegen im operativen Dienst hervor“, heißt es in der Ankündigung.

Jeder Polizeibeamte im Land nimmt jedes Jahr an jeweils vier Tagen am Einsatztraining teil. Trainiert werden Abwehr- und Zugriffstechniken, der Umgang und die Handhabung von Einsatz- und Führungsmitteln, das Schießen in Einsatzsituationen sowie ganzheitliche Szenarien zu vorgegebenen Themen wie häusliche Gewalt, Anhalten von Fahrzeugen und Bedrohungslagen. Einsatztrainer sind Beamte mit einer dreimonatigen Zusatzbeschulung; sie üben die Tätigkeit im Nebenamt aus.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen