zur Navigation springen
Ostholsteiner Anzeiger

11. Dezember 2017 | 05:35 Uhr

Polizeistation bezieht ganzes Haus

vom
Aus der Redaktion des Ostholsteiner Anzeigers

Die beiden Polizeibeamten Ralf Hoffschildt und Thomas Gerber „residieren“ in Hutzfeld auf einer Bürofläche von 90 Quadratmeter

von
erstellt am 30.Okt.2013 | 00:31 Uhr

Die Polizeidirektion Lübeck hatte sich nicht nur für den Fortbestand der Polizeistation Hutzfeld entschieden. Sie wollten den Beamten Ralf Hoffschildt und Thomas Gerber außerdem bessere Arbeitsbedingungen schaffen. Ihnen steht nun statt eines 16 Quadratmeter kleinen Raums nun das gesamte Haus mit rund 90 Quadratmetern in der Wöbser Straße zur Verfügung. Gestern wurden die neuen Räume am alten Standort offiziell eingeweiht.

„Es ist ein relativ seltenes Ereignis, dass so kleine Stationen mit zwei Personen erhalten bleiben. In Hutzfeld haben wir uns bewusst anders entschieden“, betonte Heiko Hüttmann, Leiter der Polizeidirektion Lübeck. Normalerweise würden bei Auflösungen von kleinen Revieren die nächst größeren die Versorgung mit übernehmen. Im Fall von Hutzfeld seien Eutin und Bad Segeberg zu weit entfernt gewesen, so dass man sich für diesen Ausnahmefall entschieden habe. Die Nächte und Wochenenden werden wie bisher von der Zentralstation Eutin betreut.

„Wir haben immer darauf gedrungen, den Standort zu erhalten“, zeigte sich Bosaus Bürgermeister Mario Schmidt mit der Entscheidung zufrieden. Schließlich würde es im Sommer in der Region zwischen 40 000 und 50 000 Übernachtungen geben.

Seit 1954 ist das zentral gelegene Gebäude an der Wöbser Straße Standort der örtlichen Polizei. Nachdem die Mieter, die neben der alten Polizeistation wohnten, ausgezogen waren, galt es nur noch, einen Durchbruch zu schaffen und Renovierungsarbeiten vorzunehmen. Jetzt können die beiden Polizeibeamten auf zwei Etagen insgesamt vier Zimmer nutzen.



zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen