zur Navigation springen

Blaulicht : Polizei nahm erneut Gurtmuffel ins Visier

vom
Aus der Redaktion des Ostholsteiner Anzeigers

Die Polizei lässt nicht locker. Erneut kontrollierte sie, ob Autofahrer die Gurtpflicht einhalten

shz.de von
erstellt am 09.Apr.2014 | 17:49 Uhr

Die Polizei lässt nicht locker. Erneut kontrollierte sie gestern, ob Autofahrer die Gurtpflicht einhalten: von 11.30 bis 12.30 Uhr in der Innenstadt (Foto), danach eine Stunde lang in der Lübecker Landstraße am Ortseingang. Zwar gingen mit neun von 148 kontrollierten Autofahrern eher wenige Gurtmuffel ins Netz. Doch dafür stießen die acht Beamten auf einige andere Verstöße: Bei einem Gespann mit Minibagger war die Auflaufbremse defekt und bei einem älteren VW Polo mit diversen Fahrwerksumbauten die Betriebserlaubnis erloschen. Ein Soldat hatte den Tüv-Termin um satte 13 Monate überzogen. Seine Begründung: Er sei im Auslandseinsatz gewesen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen