zur Navigation springen

Polizei-Kontrolle am hellen Tag in der Plöner Straße

vom
Aus der Redaktion des Ostholsteiner Anzeigers

von
erstellt am 21.Nov.2014 | 18:30 Uhr

Eine Polizeikontrolle gab es Donnerstagnachmittag in der Plöner Straße in Neudorf. Elf Beamte des in Scharbeutz ansässigen Autobahn- und Bezirksreviers, verstärkt durch Kollegen der Eutiner Bereitschaftspolizeiabteilung, waren Donnerstag sechs Stunden lang im Kreis unterwegs, gut eineinhalb Stunden lang unterhielten sie eine stationäre Kontrollstelle in Eutin.

Dabei wurden zwei mögliche Straftaten aufgedeckt: ein Fahrer hatte keine Fahrerlaubnis, ein Auto war nicht versichert. Weitere Vorfälle: Zwei Fahrer wurden mit dem Mobiltelefon am Ohr erwischt, vier Insassen waren nicht angeschnallt. Außerdem gab es acht Kontrollberichte, deren Anlass von nicht mitgeführten Papieren bis zu defekter Beleuchtung reichte. Drogen- und Alkoholtests, die vorgenommen wurden, verliefen alle negativ, aus der Sicht der nüchternen Fahrer indes positiv.

Bemerkenswert: Ein kurzer Beitrag über die Kontrolle auf der Facebook-Seite des OHA erntete fast ausnahmslos zustimmende Reaktionen wie „Gut so!“, „gerne öfter“ oder „Viel zu wenig bei uns... Können sie meinetwegen ruhig deutlich öfter machen“.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen