Politikerin hilft helfen

Junge Menschen übernehmen Verantwortung für andere junge Menschen

von
20. Juni 2014, 11:29 Uhr

Die SPD-Bundestagsabgeordnete Birgit Malecha-Nissen unterstützt das Projekt „Sozialer Tag“ von „Schüler Helfen Leben“. Schüler tauschen am Donnerstag, 3. Juli, Klassenzimmer gegen Arbeitsplatz und jobben für den guten Zweck.

„Sie übernehmen damit Verantwortung für andere junge Menschen in Krisengebieten“, freut sich die SPD-Politikerin. Das sei eine wichtige und gute Initiative, die ein Vorbild für ehrenamtliches Engagement Jugendlicher ist.

Anlässlich ihres Besuches im Frühjahr im Bundesbüro von „Schüler Helfen Leben“ Neumünster habe sie angeboten, am „Sozialen Tag“ ebenfalls einen Arbeitsplatz zur Verfügung zu stellen. So wird Felix Naujoks, ein 15-jähriger Schüler, am 3. Juli das Team in ihrem Berliner Büro unterstützen. Der verdiente Lohn wird direkt in die geplanten Hilfsprojekte von Schüler Helfen Leben einfließen. Birgit Malecha-Nissen: „Ich werbe dafür, dass sich noch möglichst viele Arbeitgeber aus dem Kreis Plön finden, die für das Projekt ,Sozialer Tag’ einen bezahlten Arbeitsplatz zur Verfügung stellen. Ob Kurierdienste für die Anwaltskanzlei erledigt, Rasen beim Nachbarn gemäht oder das Team im Abgeordnetenbüro in Berlin unterstützt wird –
alle könnten einen kleinen Beitrag leisten, um die Lebenssituation in Krisengebieten zu verbessern“.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen