zur Navigation springen
Ostholsteiner Anzeiger

18. Dezember 2017 | 18:07 Uhr

Podiumsdiskussion zum Thema „Eutin 2016+“

vom
Aus der Redaktion des Ostholsteiner Anzeigers

shz.de von
erstellt am 05.Jan.2016 | 14:16 Uhr

Die Initiative Fahrradfreundliches Eutin lädt am Mittwoch, 13. Januar, um 19 Uhr in der Aula des Voss-Gymnasiums ein zu einem öffentlichen Austausch über eine zukunftsfähige Mobilität in Eutin unter dem Stichwort: „Eutin 2016+“.

Die Initiative wünscht sich für Eutin Gleichberechtigung der Verkehrsteilnehmer, Barrierefreiheit, Klimaverträglichkeit und eine Belebung der Innenstadt. Angesprochen sind somit alle Bürger: Schüler und ihre Eltern, junge und ältere Erwachsene, Menschen mit und ohne Behinderung.

Regina Poersch und Carsten Behnk, die beiden Kandidaten für die anstehende Bürgermeisterwahl, sitzen zusammen auf dem Podium mit Jens Rose-Zeuner für die
Initiative und Dr. Christian Herzmann aus Bad Oldesloe, der die professionelle Moderation übernimmt. Poersch und Behnk haben sich mit Rollstuhlfahrten durch die Innenstadt und Fahrradtouren im Schülerradverkehr praktisch auf die Diskussion vorbereitet und werden Gelegenheit haben, ihre Sicht und ihre Perspektiven vorzustellen.

Alle Besucher des Abends können schriftlich und mündlich Beiträge und Fragen formulieren; diese fließen bei der geplanten Vertiefung einiger Brennpunkte ein. Ein kurzer Einführungsvortrag wird alle auf den Abend einstimmen. Auch Bild- und Filmmaterial wird reichlich zum Einsatz kommen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen