Plötzlich brannte die Kühltruhe

von
23. Januar 2014, 00:34 Uhr

Wachsame Kunden informierten am Dienstag gegen 14.30 Uhr den Leiter eines Verbrauchermarktes in der Bahnhofsstraße über einen Brand an der Außenwand des Gebäudes. Es stellte sich heraus, dass eine ungenutzte Kühltruhe Feuer gefangen hatte, die sich in einem Gitterkäfig auf einer überdachten Laderampe befand. Unter dem Dach staute sich die Hitze und der Qualm gelangte in den Markt, wo Schaden durch Rauchgasniederschlag entstand. Das Feuer konnte durch einen Kunden und den Marktleiter mit Handfeuerlöschern erfolgreich bekämpft werden. Aufgrund der Hitzeentwicklung musste das Dach an zwei Stellen durch die Feuerwehr geöffnet werden. Da die Kühltruhe nicht angeschlossen war, ist ein technischer Defekt ausgeschlossen. Es gibt noch keinen konkreten Tatverdacht. Die Kriminalpolizei in Oldenburg ermittelt. Zeugen melden sich unter Telefon 04361/10550.

zur Startseite

Kommentare

Leserkommentare anzeigen