zur Navigation springen
Ostholsteiner Anzeiger

20. Oktober 2017 | 02:03 Uhr

Plöner punkten gegen den Eckernförder SV

vom
Aus der Redaktion des Ostholsteiner Anzeigers

shz.de von
erstellt am 28.Mär.2016 | 20:36 Uhr

Gegen den Eckernförder SV knüpfte der TSV Plön in der Spielanlage an die zweite Halbzeit der Partie vom Ostersonnabend gegen Dänischenhagen an. Trainer Roy Meinhardt hatte sein Team offensiv eingestellt und die Mannschaft setzte die Marschroute gut um. Nach 90 Minuten hatten sich die Gastgeber ein 1:1(0:0)-Unentschieden verdient.

Die Plöner störten die Gäste früh und ließ den ESV nicht zur Entfaltung kommen. Im ersten Spielabschnitt boten sich beiden Teams kaum Möglichkeiten. Plön trug die Angriffe oft zu umständlich vor.

Nach dem Wechsel musste die Heimelf zunächst einen Rückschlag hinnehmen. Ein Eigentor von Paul Hofschulz sorgte in der 50. Minute für das 0:1. Der TSV Plön zeigte eine positive Reaktion und agierte weiterhin offensiv. Neun Minuten vor dem Abpfiff belohnte sich das Team mit dem Ausgleich. Einen Pass von Tim Joneleit nahm Jens Henningsen auf und traf flach zum 1:1 ins Eck. „Ich bin mit der Leistung zufrieden, insbesondere, wenn man bedenkt, dass uns einige Spieler fehlten“, sagte Roy Meinhardt.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen