zur Navigation springen
Ostholsteiner Anzeiger

18. August 2017 | 18:40 Uhr

Plöner Mord bei „XY ungelöst“

vom
Aus der Redaktion des Ostholsteiner Anzeigers

Der gewaltsame Tod einer 78-jährigen Bankierswitwe im Mai dieses Jahres ist immer noch nicht geklärt. Hinweise zur Lösung dieses schwierigen Falles erhoffen sich die Ermittler durch einen Beitrag in der ZDF-Fernsehserie „Aktenzeichen XY ungelöst“. Geplant ist ein Beitrag in der Sendung am Mittwoch 16. Oktober, die von 20.15 bis 22.15 Uhr ausgestrahlt und die in derselben Nacht von 1.40 Uhr an wiederholt wird. Die 78-jährige Frau hatte seit dem Tod ihres Mannes allein in einem Reethaus auf einem riesigen Grundstück am Behler See gelebt. Am Himmelfahrtstag (9. Mai) hatte eine Bekannte die Leiche der Frau in ihrem Haus entdeckt. Sie war erstochen worden, wobei die Ermittlungen einen Tatzeitraum ergaben, der zwischen 18 Uhr am Vortag und 15 Uhr am Himmelfahrtstag lag. Trotz mehrfacher Aufrufe zur Mithilfe an die Öffentlichkeit ergaben sich bei der Suche nach dem Täter keine Hinweise, die als heiße Spur gewertet werden konnten. Die Ermittler schlossen nicht aus, dass die Frau einen Einbrecher überrascht hatte.

zur Startseite

von
erstellt am 08.Okt.2013 | 00:31 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen