Plön : Plön will Düvelsbrook-Süd baurechtlich überplanen

Avatar_shz von 22. November 2018, 11:22 Uhr

shz+ Logo
Vom Parnaßweg aus gesehen liegt der Geltungsbereich des Bebauungsplans Nr. 65 für das Neubaugebiet zwischen der Festhalle des Schützenvereins, dem Trammer See und dem vier Hektar großen Neubaugebiet von 2007 mit elf Grundstücken.
Vom Parnaßweg aus gesehen liegt der Geltungsbereich des Bebauungsplans Nr. 65 für das Neubaugebiet zwischen der Festhalle des Schützenvereins, dem Trammer See und dem vier Hektar großen Neubaugebiet von 2007 mit elf Grundstücken.

Diskussion im Stadtentwicklungsausschuss: durch „Nachverdichtung“ neuen Wohnraum schaffen

Wer nutzt den Steg, wieviele Autos lassen sich unterbringen, sind mehrere kleinere Wohnungen möglich? Die Mitglieder des Ausschusses für Stadtentwicklung und Planung (SteP) haben sich Gedanken zur künftigen Bebauung des Gebietes „Düvelsbrook-Süd“ gemacht. Im Frühjahr hatte der damalige Ausschuss für Stadtentwicklung und Umwelt (SteU) empfohlen, einen...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen