zur Navigation springen
Ostholsteiner Anzeiger

22. November 2017 | 04:55 Uhr

Plön erkämpft drei Punkte

vom
Aus der Redaktion des Ostholsteiner Anzeigers

Fußball-Verbandsliga Nordost: Malte Hubert köpft kurz vor Schluss den Siegtreffer gegen Dänischenhagen

shz.de von
erstellt am 06.Apr.2014 | 11:47 Uhr

Der TSV Plön bleibt im Kampf um den Klassenerhalt nach einem verdienten 2:1(1:0)-Sieg über den MTV Dänischenhagen im Rennen um den Klassenerhalt in der Fußball-Verbandsliga Nordost. Durch diesen „Pflichtsieg“ hält das Team Anschluss an den ersten Nichtabstiegsplatz, auf dem derzeit der Gettorfer SC aufgrund der besseren Tordifferenz rangiert.

Nach dem frühen Führungstreffer durch Kapitän Sören Balk, der bereits nach zwei Minuten zum 1:0 einschoss, boten die Gastgeber auch spielerisch ansprechende Aktionen. „Da haben wir wirklich gut gespielt“, freute sich Trainer Maik Gabriel. Nach gut 20 Minuten verlor seine Mannschaft jedoch die Linie. Bis zur Pause sahen die Fans ein zerfahrenes Kampfspiel, das kaum noch echte Höhepunke bot.

Auch die zweiten 45 Minuten boten zunächst keine Steigerung. Dem MTV Dänischenhagen gelang durch Lars Mischak etwas überraschend zum 1:1-Ausgleich (53.). In der Schlussviertelstunde fingen sich die Gastgeber und inszenierten wieder Angriffsaktionen. Vier Minuten vor dem Schlusspfiff stand dem TSV Plön das Glück, das in vielen Partien gefehlt hatte, zur Seite. Malte Hubert traf nach einem Eckball aus dem Gewühl heraus zum umjubelten 2:1-Siegtreffer für die Gastgeber.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen