zur Navigation springen
Ostholsteiner Anzeiger

11. Dezember 2017 | 11:06 Uhr

Plattdeutsche „Melkbuerngeschichten“

vom
Aus der Redaktion des Ostholsteiner Anzeigers

von
erstellt am 21.Apr.2017 | 10:46 Uhr

Matthias Stürwoldt ist am Freitag, 28. April, und am Sonnabend, 29. April, jeweils um 19.30 Uhr in
der Kulturscheune Süsel, Pastor-Dr.-Fuchs-Weg 3, zu Gast mit seinen plattdeutschen „Melkbuerngeschichten“. Stührwoldt aus Stolpe (Kreis Plön) ist nicht nur mit Leidenschaft Bauer, sondern schreibt seit Mitte der 90er Jahre auch Gedichte und Geschichten über das Landleben. Der fünffache Familienvater bewirtschaftet einen „Bioland“-Milchviehbetrieb mit 50 Kühen. Beim Melken fallen ihm die besten Ideen für seine Geschichten ein, sagt er. Karten (zwischen 12,50 und 14,50 Euro) gibt es dienstags und mittwochs von 9 bis 12 Uhr, freitags von 14 bis 18 Uhr unter Telefon 04524/1379, donnerstags von 17 bis 18 Uhr in der Kulturscheune, online (www.theater-suesel.de) und an der Abendkasse.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen