Süsel : Planungsausschuss stimmt für Solarpark

Avatar_shz von 11. Juni 2019, 15:46 Uhr

shz+ Logo
Machen gemeinsame Photovoltaik-Sache: Martin Neher (v. li.), Dierk Brockmöller und Bernd Lippold wollen die Kiesgrube von Johann und Volker Wandhoff mit einer Solaranlage bestücken.
Ziehen für Photovoltaik an einem Strang: Martin Neher (v. li.), Dierk Brockmöller und Bernd Lippold wollen die Kiesgrube von Johann-Peter und Volker Wandhoff mit einer Solaranlage bestücken.

Das Gremium spricht sich für Bauflächen in Woltersmühlen, Kesdorf und Süsel aus. Dort sind Einfamilienhäuser vorgesehen.

Süsel | Der Solarhersteller und -betreiber Actensys will in der Kiesgrube Röbel Strom erzeugen. Die Mitarbeiter Bernd Lippold und Martin Neher stellten ihr Konzept gemeinsam mit dem Hamburger Planer Dierk Brockmöller dem Planungs- und Umweltausschuss Süsel vor. Das Gremium sprach sich für das Projekt aus. Das schwäbische Unternehmen will mit einer 2,5-Megawat...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen