Plätze drei, vier, fünf

shz.de von
12. September 2018, 11:28 Uhr

Drei ostholsteinische Jugendliche vertraten die schleswig-holsteinischen Farben beim Verbändekampf der U16-Jugend der norddeutschen Länder in der Leichtathletik. Die beste Platzierung gelang Johanna Kojellis vom TSV Grömitz, die im Hammerwerfen mit 24,69 Meter dicht an ihre Bestleistung heran warf und damit auf den dritten Platz kam. Nach mehreren Trainingseinheiten im Dreisprung erzielte Sprungtalent Hannes Behrens vom TSV Neustadt in seinem ersten Wettkampf in dieser Disziplin gute 11,37 Meter, die ihm den vierten Rang bescherten. Um fast fünf Meter verbesserte sich Henrik Faasel vom TSV Grömitz im Hammerwerfen, 29,02 Meter brachten den fünften Platz.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen