zur Navigation springen
Ostholsteiner Anzeiger

18. Dezember 2017 | 08:21 Uhr

Paul Preus gleicht per Handelfmeter aus

vom
Aus der Redaktion des Ostholsteiner Anzeigers

shz.de von
erstellt am 14.Aug.2014 | 13:27 Uhr

Die BSG Eutin erreichte in der A-Klasse beim TSV Gremersdorf ein 2:2(1:0)-Unentschieden. Die erste Halbzeit verlief ausgeglichen.

Kurz vor der Pause unterschätzten die BSG Abwehrspieler einen Angriff, ein in dem Moment unhaltbarer Kullerball trudelte ins Tor zum 0:1 (43.). Nach dem Seitenwechsel stellte Heiko Müller um, wechselte aus und brachte so mehr Schwung ins Eutiner Team. Einen Freistoß von Tobias Reinholdt ließ der Gremersdorfer Torwart nur abprallen. Julian Brunstein verwertete den Nachschuss zum 1:1 (70.). Nur eine Minute später köpfte Gremersdorf nach einer Ecke das 2:1 (71.). In der 87. Minute flankte Alexander Knappe in den Strafraum. Mit einem unbedachten Reflex fing ein Abwehrspieler der Gastgeber den Ball. Die Folge: Rote Karte gegen Gremersdorf und Elfmeter für die BSG. Paul Preus verwandelte den Strafstoß souverän zum 2:2-Endstand (87.).

„Ich war mit der Mannschaftsleistung zufrieden. Es war ein verdientes, aber auch glückliches Unentschieden“, sagte BSG-Trainer Heiko Müller. Am Sonntag erwarten die Eutiner den SV Schashagen-Pelzerhaken

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen