Pastor Mundhenk verabschiedet

Dr. Ronald Mundhenk wurde von Propst Dirk Süssenbach von seinem Amt entpflichtet.
Dr. Ronald Mundhenk wurde von Propst Dirk Süssenbach von seinem Amt entpflichtet.

shz.de von
04. Juli 2018, 17:43 Uhr

Nach 28-jähriger Tätigkeit als Seelsorger der Ameos-Einrichtungen Heiligenhafen wurde Pastor Dr. Ronald Mundhenk von Propst Dirk Süssenbach von seinem Amt entpflichtet und mit einem feierlichen Gottesdienst in den Ruhestand verabschiedet.

Der Kirchenraum der Ameos-Einrichtungen Heiligenhafen war am letzten Sonntag bis auf den letzten Platz besetzt. Wegbegleiter, Familie, Freunde, Kollegen, Patienten und Bewohner sowie viele Pastoren der umliegenden Gemeinden waren gekommen, um „ihren“ Pastor Mundhenk zu verabschieden und einen letzten gemeinsamen Gottesdienst zu feiern.

In seiner sehr persönlichen und bewegenden Predigt sprach Mundhenk über Veränderungen und Verlustsituationen im Leben. „Die besonderen Menschen, denen ich begegnen durfte werde ich vermissen“, gab er sichtlich bewegt zu und ergänzte: „Ich freue mich aber auch auf den neuen Lebensabschnitt, der mir die Möglichkeit und die Zeit gibt, Neues auszuprobieren, die Welt zu bereisen und mich meiner Familie und meinen Hobbys intensiver zu widmen.“

Süssenbach dankte Mundhenk für seine langjährige Arbeit in der evangelischen Kirche. Der Pastor war ursprünglich Gemeindepfarrer in Angeln, bevor er 1990 auf die Pfarrstelle im damaligen Landeskrankenhaus in Heiligenhafen wechselte und fortan eine vertrauensvolle Gemeindearbeit mit den Patienten und Bewohnern der Psychiatrie lebte.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen