Parken ohne Rücksicht

zugeparkt
Foto:

von
06. Mai 2014, 17:38 Uhr

Mit einem Hindernis sah sich dieser Tage ein Bewohner der Eutiner Wasserstraße konfrontiert: Ein abgestelltes Auto behinderte die Einfahrt in die Schloßstraße. „Ich komme zwar mit Mühe raus, werde aber Probleme haben, wenn ich zurückkomme und das Auto immer noch da steht“, stellte der Fahrer eines Sprinters fest und rief die Polizei zur Hilfe. Die steckte dem Falsch-Parker zwar einen Zettel an die Scheibe, verzichtete aber darauf, den Wagen abschleppen zu lassen und lotste den Sprinter-Fahrer an dem Falschparker vorbei. Zum Glück war er weg, als der Anwohner zurückkehrte. Sonst wäre vielleicht doch der Abschlepper gebraucht worden.

zur Startseite

Kommentare

Leserkommentare anzeigen