Parken am Schloss: Neue Schilder sind in zwei Wochen da

dsc_0672

shz.de von
31. Mai 2017, 00:13 Uhr

Pendler und Besucher werden sich freuen: In zwei Wochen sollen die neuen Schilder am Parkplatz am Schloss angebracht werden. Dann gilt laut Stadtmanagerin Kerstin Stein-Schmidt für 30 der insgesamt 90 Parkplätze die neue Drei-Stunden-Regelung mit Parkscheibe. Außerdem sollen drei Behindertenparkplätze ausgewiesen werden. „Der Rest ist dann frei“, sagt Stein-Schmidt. Nach der Landesgartenschau hatte Bürgermeister Carsten Behnk entschieden, die Fläche mit Parkscheibe (zwei Stunden) wieder zu öffnen. „Doch das Experiment ist nicht aufgegangen“, stellte Behnk kürzlich fest. Um Pendlern und Besuchern entgegenzukommen, regten Stadtvertreter an, den Großteil zeitlich unbegrenzt zu öffnen, wie einst zugesagt.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen