zur Navigation springen

Palazzoni steuert vier Treffer zum Eutiner Sieg bei

vom
Aus der Redaktion des Ostholsteiner Anzeigers

Die Reserve von Eutin 08 feierte bei Kreisligaabsteiger SV Hansühn einen 8:1(4:1)-Sieg und bleibt damit in der A-Klasse auf dem dritten Platz. Die Eutiner ließen nie Zweifel an ihrem Erfolg aufkommen.

Nils Tietgen bediente Benjamin Schiller zum 1:0 (9.). Nur eine Minute später fälschte Tjalf Deppe unglücklich einen langen Ball zum 1:1 ins eigene Tor ab (10.). Der Eutiner Keeper Lasse Thomsen parierte fünf Minuten später eine Hansühner Chance und leitete über Tietgen einen Konter ein. Der bediente Mattis Fortmann zum 2:1. Dominic Palazzoni staubte in der 42. Minute zum 3:1 ab. Florian Sax lieferte die Vorlage für Palazzonis 4:1 (44.). Auch nach dem Seitenwechsel blieben die Gäste die bestimmende Mannschaft. Nach einer Kombination mit Jan Savcenko bediente Mattis Fortmann seinen Teamkollegen Dominic Palazzoni zum 5:1 (65.). Mit einem Schuss aus 25 Metern erhöhte Werner Steinfadt auf 6:1 (73.). Nach Flanke von Nils Tietgen schoss Benjamin Schulze mit einer Direktabnahme das 7:1 (76.). Dominic Palazzoni markierte mit seinem vierten Treffer den 8:1-Endstand (80.).

„Wir haben uns vorgenommen, von Beginn an und über 90 Minuten Druck auszuüben. Das ist uns gut gelungen. Die Mannschaft hat sich den Sieg in diesem fairen Spiel echt verdient“, lobte der Eutiner Trainer Martin Wagner sein Team.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen