zur Navigation springen
Ostholsteiner Anzeiger

17. Dezember 2017 | 17:19 Uhr

Palazzoni schießt sein 42. Saisontor

vom
Aus der Redaktion des Ostholsteiner Anzeigers

shz.de von
erstellt am 26.Mai.2014 | 10:38 Uhr

Die Reserve von Eutin 08 kletterte mit dem 5:1(2:0) beim SV Schashagen/Pelzerhaken auf den dritten Platz in der A-Klasse. Der TSV Gremersdorf kam über ein Unentschieden nicht hinaus, somit bleibt die Hoffnung für die Eutiner, dass der RSV Landkirchen die Relegation zur Verbandsliga Südost gewinnt und damit der Dritte der A-Klasse in die Kreisliga aufsteigt.

Spieler der Partie war Dominik Palazzoni. In der Anfangsphase verbuchte Palazzoni gleich fünf Torchancen. Nach 28 Minuten traf er schließlich aus 20 Metern zum 1:0. In der 41. Minute wurde der Ball nach einer Ecke gegen Eutin schnell in den Mittelkreis gespielt. Dort eroberte Palazzoni den Ball, ließ seine Gegenspieler stehen, dribbelte aus 16 Metern auch Torhüter Christian Laabs aus und vollendete zum 2:0-Pausenstand. Nach dem Seitenwechsel erhöhte Leif Krause nach einem Abspielfehler der Gastgeber auf 3:0 (50.). Marcus Krohn verkürzte nach einem Freistoß auf 1:3 (56.). Im direkten Gegenzug bediente Paul Schulz Dominik Palazzoni, der den Ball zum 4:1 im Schashagener Tor unterbrachte (57.). Mit dem 5:1 markierte Dominik Palazzoni seinen 42. Saisontreffer (68.).

„Wir wussten, dass wir heute gewinnen mussten, um den letzten Strohhalm zu ergreifen. Das ist uns gelungen, nun müssen wir auf Landkirchen hoffen. Die letzten Spieltage waren aufgrund von personellen Engpässen schwer, doch das Team hat immer wieder gekämpft. Ich bin sehr stolz auf die Mannschaft. Mein erstes volles Jahr als Trainer hat mir viel Spaß bereitet“, sagte der Eutiner Coach Martin Wagner. Der SV Schashagen/Pelzerhaken beendet die A-Klassensaison auf dem siebten Platz.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen