zur Navigation springen

Otto Steffen ist seit 50 Jahren Bürgermeister in Wendtorf

vom
Aus der Redaktion des Ostholsteiner Anzeigers

Ein Leben für die Gemeinde Wendtorf: Ministerpräsident Torsten Albig hat gestern Otto Steffen zum 50-jährigen Dienstjubiläum gratuliert. „Vom Ehrenamt zum Herzensamt: 50 Jahre sind Sie heute auf den Tag genau Bürgermeister. Es gibt keinen Bürgermeister in Schleswig-Holstein, der länger im Amt wäre. Dazu gratuliere ich Ihnen aufs Herzlichste“, sagte Albig bei einem Empfang in Wendtorf.

Der Regierungschef würdigte die langjährigen Verdienste des ehrenamtlichen Kommunalpolitikers im Kreis Plön. Aus einem beschaulichen Bauern- und Fischerdorf sei in den vergangenen 50 Jahren ein schicker Urlaubsort geworden. Steffen sei ein intaktes Dorfleben immer wichtig gewesen, habe den Sportverein und auch die lokale Arbeiterwohlfahrt mitgegründet. „Sie haben Wendtorf verändert“, so der Ministerpräsident. Aber auch nach einem halben Jahrhundert gebe es in der Gemeinde immer noch Veränderungen zum Guten. Gerade erst sei Richtfest in der Ferienanlage Marina Wendtorf gefeiert worden. Albig: „Es gibt immer was zu tun für diesen Bürgermeister mit Herz und Verstand.“

Der 83-Jährige ist neben Udo Tesch aus Heidgraben (Kreis Pinneberg) der dienstälteste Bürgermeister in Schleswig-Holstein. Udo Tesch ist ebenfalls seit genau 50 Jahren im Amt und wird in zwei Wochen für dieses Jubiläum geehrt.

zur Startseite

von
erstellt am 04.Apr.2016 | 18:05 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen