OSVE-Crew ersegelt Landestitel

Die Sieger: Jörg Kubitza, Daniel Reinsberg (beide Pirat) und Klaus Hass (O-Jolle).
Die Sieger: Jörg Kubitza, Daniel Reinsberg (beide Pirat) und Klaus Hass (O-Jolle).

shz.de von
24. September 2014, 14:20 Uhr

Der Ostholsteinische Seglerverein Eutin (OSVE) beendete die Saison mit dem 65. Holsteiner Ausklang. Die Regatte war zugleich die Flottenmeisterschaft Nord für die O-Jollen und Landesmeisterschaft für die „Piraten“. Dabei feierten die Gastgeber einen Sieg. daniel Reinsberg und Jörg Kubitza wurden bei den Piraten Landesmeister und sicherte sich zudem die „Flagge der Stadt Eutin“.

Bei den O-Jollen bestimmte Klaus Hass vom Plöner Seglerverein das Geschehen. Er sicherte sich souverän den Sieg und wurde Flottenmeister Nord. Den zweiten Platz ersegelte Dr. Ludwig Groeneveld vom Plöner Seglerverein, Dritter wurde Olaf Bertallot vom Hannoverschen Yacht-Club.

Vize-Landesmeister der Piraten wurden Helmut Loos vom Segelverein Wedel-Schulau und Kai Koehler von der Seglervereinigung Heiligenhafen vor Martin Domian und Dirk Heuer, die beide für Entdecker- und Seefahrerfördervereinigung starten. Piraten-Segler Helmut Loos beendete mit der Eutiner Regatta seine aktive Laufbahn. Er hatte seine seglerische Laufbahn 1961 beim OSVE begonnen, mit dem zweiten Rang schloss sich der Kreis.

Wettfahrtleiter Jens Jordan hatte zum Auftakt der Regatta in beiden Klassen drei Wettfahrten geplant. Mangels Wind musste diese für beide Bootsklassen jedoch bereits nach 40 Minuten abgebrochen werden. Erst am zwieten Regattatag waren bei Wind der Stärken 3 bis 4 drei Wettfahrten möglich.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen