Ostholstein ehrt Armin Mueller-Stahl

ams-6-buch3

von
30. November 2015, 00:32 Uhr

In einer Feierstunde mit geladenen Gästen würdigten die Repräsentanten des Kreises am Sonnabend den wohl prominentesten Bewohner Ostholsteins, Armin Mueller-Stahl. Die Veranstaltung im Ostholstein-Museum, in dem seit gestern 80 Gemälde des Schauspielers, Musikers, Malers und Schriftstellers zu sehen sind, endete mit dem Eintrag Mueller-Stahls ins Goldene Buch des Kreises Ostholstein (Foto), wobei ihm Landrat Reinhard Sager, Museumsleiterin Dr. Julia Hümme und Kreispräsident Ulrich Rüder über die Schultern schauten. Mueller-Stahl hat seit etwa 30 Jahren ein Domizil in Sierksdorf und feiert in Kürze seinen 85. Geburtstag. Zum dritten Mal stellt das Ostholstein-Museum Arbeiten des künstlerischen Multitalents aus. Seite 3

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen