Osterfeuer im Hafen von Neustadt

Vorbereitungen des Gewerbevereins laufen

shz.de von
03. März 2017, 11:18 Uhr

Der Gewerbeverein Neustadt hat sich anlässlich des langen Osterwochenendes etwas Besonderes ausgedacht: Der Neustädter Binnenhafen wird zum Schauplatz einer spektakulären und einzigartigen Veranstaltung. Wo sonst Traditionssegler und Schiffe an der Kaimauer liegen und eine maritime Atmosphäre verbreiten, soll am Ostersamstag eine ganz andere Kulisse entstehen, denn zum dritten Mal heißt es „Neustädter Hafenfeuer“.

Im Mittelpunkt steht dabei das schwimmende Osterfeuer. Im Hafenbecken installiert die Freiwillige Feuerwehr Neustadt einen sechs mal 7,5 Meter großen schwimmenden Ponton-Verbund, auf dem dann in einer speziell angefertigten Feuerschale ein Feuer entfacht wird. Das „Hafenfeuer“ ist einzigartig, denn alle anderen Osterfeuer finden an Land statt.

Das Begleitprogramm besteht aus Kulinarischem und Musik. Angefeuert wird das Osterfeuer ab etwa 17 Uhr und es soll bis bis 22.30 Uhr leuchten. Ab 22.30 Uhr wird das Osterfeuer durch Wasserfontänen gelöscht. Gleichzeitig gibt es Musik, Licht, Laser und Flammen.

Zum ersten Mal wird dabei die Hafenbrücke in Szene gesetzt, die für die rund zehnminütige Show gesperrt wird.

Der Gewerbeverein sucht für die 3. Ausgabe des Neustädter Hafenfeuers noch Sponsoren, denn auch wenn die Organisation ehrenamtlich erfolgt, sind es doch rund 20  000 Euro, die diese Veranstaltung an Kosten verursacht. Wer die Veranstaltung mit einem finanziellen Betrag unterstützen möchte, kann sich bei Carola Seubert (Telefon 0163/8191963), Susanne Bimberg (Tel. 04561/4411) oder Jürgen Mohr (Tel. 04561/610753) melden.

zur Startseite

Kommentare

Leserkommentare anzeigen