Ostereiermarkt im Ostholstein-Museum

abb. 4
1 von 2

shz.de von
03. März 2017, 11:14 Uhr

Beim Ostereiermarkt in Eutin, der am 18. und 19. März von 10 bis 17 Uhr zum 23. Mal im Ostholstein-Museum stattfindet, präsentieren erneut zahlreiche Aussteller aus dem In- und Ausland ihre in unterschiedlichster Weise bearbeiteten Eier. In diesem Frühjahr werden rund 27 Aussteller an 26 Ständen zeigen, was bei der Gestaltung eines kleinen Eies alles möglich ist: Die Vielfalt der präsentierten Eier reicht von Natureiern über Aquarell-, Öl- und Acrylmalerei-Eier mit unterschiedlichsten Motiven aus Landschaft, Kunst, Märchen und Tierwelt bis hin zu kunsthandwerklich bearbeiteten Eiern.

Wie in jedem Jahr richtet das Ostholstein-Museum auch dieses Mal wieder in seinem Obergeschoss eine Cafeteria ein, in der von den Mitarbeiterinnen verschiedene Getränke, Kuchen und Schmalzbrote angeboten werden. Der Eintritt kostet sechs, ermäßigt drei Euro. Unter 14 Jahren ist der Eintritt frei.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen