ORV-Reiterinnen liegen auf Qualifikationskurs

Belegten in der Qualifikation den dritten Platz: (von links) Anna Staudt, Michalina Krawatzki, Maje Spehr und Susanne Ahme.
Belegten in der Qualifikation den dritten Platz: (von links) Anna Staudt, Michalina Krawatzki, Maje Spehr und Susanne Ahme.

Avatar_shz von
11. Juni 2015, 12:20 Uhr

Einen dritten Platz hat der Ostholsteinische Reiterverein (ORV) Malente-Eutin beim Turnier der Reitgemeinschaft Landgraben bei Schönkirchen in der Probstei erreicht. Damit hat sich die Mannschaft des Reitervereins eine gute Ausgangsposition für das Finale der Champ-Mannschafts-Trophy 2015 gesichert, das in Felmerholz bei Kiel stattfinden wird.

Bei der zweiten Trophy-Wertung starteten insgesamt 15 Mannschaften in dem Springen der Klasse A nach Fehlerpunkten und Zeit.
Die ORV-Reiterinnen Maje Spehr mit „Wildfang“, Michalina Krawatzki mit „Zafira MK“ und Anna Staudt mit „Hallar K“ glänzten durch Null-Fehler-Ritte. Das Streichergebnis lieferte Susanne Ahme, die mit „Blüte“ nach einem Abwurf und somit vier Fehlerpunkten den Parcours verließ.

Um zu den acht besten Mannschaften zu gehören, die am Finale in Felmerholz bei Kiel am letzten Juli-Wochenende teilnehmen, gilt es für das ORV-Team noch die Qualifikationen in Rendsburg (12. bis 14. Juni), Waabs-Langholz (3. bis 5. Juli) und Raisdorf (18./19. Juli) erfolgreich zu absolvieren.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen