zur Navigation springen
Ostholsteiner Anzeiger

15. Dezember 2017 | 04:07 Uhr

ORV erwartet mehr als 1500 Starts

vom
Aus der Redaktion des Ostholsteiner Anzeigers

shz.de von
erstellt am 28.Aug.2015 | 11:35 Uhr

Maximale Auslastung meldet der Ostholsteinische Reiterverein (ORV) Malente-Eutin für das Dressur- und Springturnier vom 4. bis 6. September auf dem Turnierplatz an der B76. Rund 600 Reiter haben sich für die insgesamt 42 Prüfungen eintragen lassen.

„Das Herbstturnier wurde für den Nachwuchs im Reitsport ins Leben gerufen“ sagt der ORV-Vorsitzende Horst Richtarsky. Auch in diesem Jahr sei das Angebot in den unteren Prüfungsbereichen um zusätzliche Reiterwettbewerbe erweitert worden. „Die guten Meldeergebnisse für diese Prüfungen beweisen, dass der Bedarf vorhanden ist“, ergänzt der stellvertretende ORV-Vorsitzende Florian Auer. Mit mehr als 1500 Starts sei bei den Organisatoren und Helfern, die in diesem Jahr das zweite Turnier veranstalten, das Limit des Machbaren erreicht.

Ab Freitagmittag messen sich die Reiter um Siege und Platzierungen in den Jungpferdeprüfungen der Klassen A und L in Dressuren und Springen. Die Wettbewerbe der beiden folgenden Tage werden nach der jetzigen Einschätzung des Turnierausschusses jeweils um 8 Uhr beginnen. Auf dem Springplatz werden die Starts eng getaktet sein, die Dressurwettbewerbe werden auf zwei Plätzen parallel ausgetragen.

Am Sonntag stehen vor allem die jüngsten Nachwuchsreiter im Führzügelwettbewerb im Blickpunkt. Und auch in den Dressur- und Springprüfungen der Klassen M* ist das Meldeergebnis hoch. Mit über 80 Nennungen haben sich allein im abschließenden M* Springen mit Stechen fast doppelt so viele Reiter wie im Vorjahr in die Liste eintragen lassen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen