zur Navigation springen

„Onleihe zwischen den Meeren“ feiert einjährigen Geburtstag

vom
Aus der Redaktion des Ostholsteiner Anzeigers

Seit fast einem Jahr können die Leser der Stadtbücherei elektronische Medien kostenlos rund um die Uhr bequem von Zuhause aus oder im Urlaub ausleihen. Innerhalb eines Jahres hat sich der Bestand für die Onleihe um ein Drittel von 15  000 auf rund 20  000 Medien vergrößert.

„Die Onleihe wird inzwischen sehr gut angenommen. Im vergangenen Jahr liefen zwei Prozent der Gesamtausleihe der Stadtbücherei Plön über Online-Medien. Das sind etwa 2400 Ausleihen“, blickt Bibliotheksassistentin Ruth Marquet zurück. Und zum ersten Geburtstag des Onleihe-Angebots erwartet die Leser der Stadtbücherei Plön ein kleines Geschenk.

„Jeder, der sich in der ersten Maiwoche neu bei uns anmeldet, seinen Ausweis verlängert oder freischalten lässt, erhält einen Monat lang kostenfreie Nutzung des Bücherei-Angebots inklusive elektronischer Medien“, sagt Ruth Marquet. Auf alle Kinder, die bereits fleißig den Online-Service benutzen, wartet zusätzlich noch eine kleine Maikäferüberraschung.

„Zu Beginn haben hauptsächlich Erwachsene das Angebot genutzt, aber in den vergangenen drei Monaten haben sich viele Kinder und Familien für die elektronischen Medien freischalten lassen“, freut sich die Bibliotheksassistentin.

Die Voraussetzungen für die Nutzung der Onleihe sind ein gültiger Büchereiausweis samt Passwort und Internetzugang. Die Vorbestellung der elektronischen Medien ist kostenlos. Sie können von Zuhause heruntergeladen werden und stehen dem Leser dann 14 Tage auf seinem Computer, eBook-Reader, Tablet oder Smartphone zur Verfügung. Hörbücher sind allerdings nur für eine Woche verfügbar.

Sind die Bücher heruntergeladen, können sie auch ohne einen Internetzugang wieder geöffnet werden. „Für eBook-Reader der Marke Kindle sind leider nicht mit der Onleihe kompatibel“, sagt Ruth Marquet. Die Anmeldung, das Aussuchen und Herunterladen erfolgen über den Link www.onleihe.de/sh. Dort werden auch viele technische und organisatorische Fragen beantwortet.

Das Angebot der „Onleihe zwischen den Meeren“ umfasst neben eBooks auch eAudios und ePaper aus den Bereichen der Kinder- und Jugendliteratur. Auch die Bereiche Schule und Lernen sowie Sachliteratur sind vertreten. Das größte Angebot gibt es aber in der Belletristik mit rund 8000 Medien. Die Rückmeldungen der Leser seien zu 98 Prozent positiv. Hilfe geben die Mitarbeiterinnen der Stadtbücherei Plön in der Krabbe 17 (Tel. 04522/ 505400).

zur Startseite

von
erstellt am 24.Apr.2015 | 13:41 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen