Oldtimer auf dem Eutiner Markt als Publikumsmagnet

dsc_0120

shz.de von
15. Juni 2018, 16:01 Uhr

Klangvolle Namen, blitzendes Chrom, dumpf-dröhnende Motoren: 120 Oldtimer sind wieder in der Region unterwegs. Gestern legten die Teilnehmer der 9. OCC-Küstentrophy mit ihren automobilen Schätzen der Marken Mercedes, Rolls-Royce und Co. einen kurzen Stopp in Eutin ein. Zahlreiche Passanten nutzten die Chance, die Oldtimer in Augenschein zu nehmen. Die Schlossstadt war Teil der „Ostseerunde“, die unter anderem auch durch die Küstenorte Sierksdorf, Neustadt, Grömitz, Dahme und Weißenhäuser Strand führte. Über Lütjenburg, Eutin, Süsel und Ratekau ging es zurück zum Ausgangspunkt Travemünde. Heute steht für die Teilnehmer eine Ausfahrt durch Mecklenburg auf dem Programm.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen