Nur zwei Spieler in Normalform

shz.de von
21. September 2015, 15:34 Uhr

Der TSV Schönwalde unterlag in der A-Klasse beim TSV Heiligenhafen mit 3:6(2:3). Die Begegnung begann noch ausgeglichen. Tim Köppen erzielte das 1:0 für die Gäste (5.). Doch nur eine Minute später glich Jan-Eric Kränzke zum 1:1 (6.) aus. Christian Heinritz schoss das 2:1 für die Gastgeber (9.). Jan Aepinus erhöhte auf 3:1 (13.). Per Elfmeter verkürzte Tim Köppen auf 2:3 (16.). Nach der turbulenten Anfangsphase ging es etwas ruhiger weiter. Nach dem Seitenwechsel führten das 4:2 durch Jan-Michael Rebischke (69.) und das 5:2 durch Jan-Eric Kränzke per Elfmeter zur Vorentscheidung (75.). Tim Köppen
betrieb mit dem 3:5 in der
90. Minute nur noch Ergebniskosmetik. Jan Aepinus markierte den 6:3-Endstand (90.).

„Nach den frühen Gegentoren in der zweiten Halbzeit war das Spiel gegessen. Allerdings haben wir uns nie wirklich aufgegeben, was dem Team hoch anzurechnen ist“, sagte der Schönwalder Trainer Marcus Kröger. Doch bis auf Tim Köppen und Joe Reinhardt habe keiner seine Normalform erreicht.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen