Nur Villbrandt trifft für die SG Eutin/Malente

shz.de von
05. November 2013, 00:31 Uhr

In der Fußball-Verbandsliga Süd kassierte die A-Jugend der SG Eutin/Malente eine 1:3(0:0)-Niederlage bei der SG Ahrensbök/Stockelsdorf. Nach den Worten von Trainer Jochen Buhrmann sei für die Gäste mehr drin gewesen.

Vor allem im ersten Durchgang bestimmte die SG Eutin/Malente das Geschehen. Die Defensive stand sicher und vorn wurden einige Chancen erspielt, die jedoch alle nicht genutzt wurden. Zu Beginn der zweiten Halbzeit hatte zunächst Bosse Graper eine Großchance, doch kurz darauf gingen die Gastgeber nach einer langen Flanke in Führung. Mit einem Doppelschlag der SG Ahrensbök/ Stockelsdorf in der 60. und 61. Minute zum 3:0-Zwischenstand war die Partie entschieden. So war das 3:1 durch Malte Villbrandt in der 77. Minute nur noch Ergebniskosmetik. „Wir haben uns zu viele Unaufmerksamkeiten geleistet und dadurch den Gegner ins Spiel gebracht“, haderte Jochen Buhrmann.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen