Note 1 mit Sternchen für Eileen Fiolka

shz.de von
29. Februar 2016, 15:22 Uhr

Die Handballerinnen der HSG Holsteinische Schweiz kehrten in der Landesliga Süd mit einem überraschenden Punktgewinn von der GHG Hahnheide zurück. Das Team von Trainer Marc Reinert erreichte in Stormarn ein 29:29(12:15)-Unentschieden.

Die Gäste bewiesen in der Schlussphase starke Nerven. Die GHG Hahnheide führte 29:25, doch der HSG gelangen vier Treffer in Folge, darunter zwei Heber von Ellen Fanke von der Linksaußenposition, zum 29:29.„Für uns war das ein überaus wichtiger Punkt“, meinte Reinert. Er bescheinigte Eileen Fiolka im Tor Note 1 mit Sternchen. Außerdem spielten Alina Werner, Anika Hänisch (je 8), Lisa Matzke (5), Ellen Franke, Kathi Werdin (je 2), Sandra Ude, Julinae Voß, Juliane Hinz und Sabrina Wagner (je 1) für die HSG, die am Sonnabend um 17.30 Uhr in der Eutiner Sieverthalle gegen Lübeck 76 II spielt.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert