zur Navigation springen
Ostholsteiner Anzeiger

17. August 2017 | 11:48 Uhr

Niedrigste Arbeitslosenquote des Jahres

vom
Aus der Redaktion des Ostholsteiner Anzeigers

Jobmarkt in den Kreisen Ostholstein und Plön profitiert vom Herbstaufschwung

Sinkende Arbeitslosenzahlen kann die Arbeitsagentur vermelden: In Ostholstein waren Ende September 5445 Frauen und Männer arbeitslos gemeldet – 192 oder 3,4 Prozent weniger als im Vormonat und elf oder 0,2 Prozent mehr als im Vorjahr. Die Arbeitslosenquote blieb unverändert zum Vorjahr und ging um 0,2 Prozentpunkte zum Vormonat auf 5,4 Prozent zurück. Damit wurde auch im Kreis Ostholstein die niedrigste Arbeitslosenquote des Jahres verzeichnet.

Im Bezirk der Arbeitsagentur Eutin waren im September 1701 Arbeitslose gemeldet. Ihre Zahl ging um 87 (4,9 Prozent) gegenüber dem Vormonat und um 40 (2,3 Prozent) gegenüber dem Vorjahreswert zurück. Die Arbeitslosenquote betrug 7,2 Prozent (Vorjahr 7,4 Prozent).

Im Agentur-Bezirk Neustadt ging die Arbeitslosigkeit im Vergleich zum August um 23 (2,8 Prozent) zurück und stieg im Vergleich zum Vorjahr um 18 (2,3 Prozent) auf 785 Personen an. Die Arbeitslosenquote betrug 4,9 Prozent (Vorjahr 4,8 Prozent).

Im Bezirk der Arbeitsagentur Oldenburg waren im September 1310 Arbeitslose gemeldet. Ihre Zahl ging um elf oder 0,8 Prozent gegenüber dem Vormonat und um 48 oder 3,5 Prozent gegenüber dem Vorjahresmonat zurück. Die Arbeitslosenquote betrug 5,3 Prozent (Vorjahr 5,5 Prozent).

Ein ähnliches Bild in Timmendorfer Strand: Hier ist die Arbeitslosigkeit von August auf September um 22 (3,0 Prozent) auf 708 Frauen und Männer zurückgegangen. Das waren 45 (6,8 Prozent) Personen mehr als vor einem Jahr. Die Arbeitslosenquote betrug 4,7 Prozent (Vorjahr 4,4 Prozent).

Im Kreisgebiet Plön wurden am Monatsende insgesamt 3482 Arbeitslose gezählt. Im Vergleich zum Vorjahresmonat waren 213 Personen mehr arbeitslos gemeldet (+6,5 Prozent). Die Arbeitslosenquote betrug im September 5,4 Prozent (Vorjahresmonat: 5,1). Im Vergleich zum Vormonat August ging die Arbeitslosigkeit leicht um 95 (-2,7 Prozent) zurück.

zur Startseite

von
erstellt am 30.Sep.2014 | 11:33 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen