zur Navigation springen
Ostholsteiner Anzeiger

11. Dezember 2017 | 04:02 Uhr

Niederlage nach dem letzten Freiwurf

vom
Aus der Redaktion des Ostholsteiner Anzeigers

shz.de von
erstellt am 19.Feb.2015 | 10:24 Uhr

Die Handballerinnen der HSG Holsteinische Schweiz haben in der Landesliga bei Spitzenreiter VfL Schwartau eine 25:26 (13:12)-Niederlage kassiert. Der entscheidende Treffer fiel mit dem letzten direkten Freiwurf des Spiels.

Die erste Hälfte war von zwei starken Abwehrreihen geprägt. Die HSG kam nicht ins Tempospiel, musste sich jedes Tor hart erkämpfen. Zehn Minuten vor Schluss führten die Eutinerinnen und Malenterinnen mit 21:18 Toren. Doch dann zogen die Gastgeberinnen gleich. Für die HSG spielten Julia Gelhardt und Hannah Meironke im Tor sowie Anika Hänisch (10/3), Kim Zühlke (5), Juliane Voß (3), Jessica Plötz, Christin Lundius, Marila Grunwald (je 2), Oksana Puschkarev (1), Aileen Lüß und Sonja Simonsen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen