„Nicht abtauchen“ heißt die Botschaft

p2130957

von
17. April 2016, 18:29 Uhr

Ministerpräsident Torsten Albig hat am Sonnabend eine Ausstellung gegen Rechtsextremismus im Kieler Uni-Sportforum eröffnet. Unter dem Titel „VorBilder“ positionieren sich 22 Politiker- und Sportler-Paare für Fair Play, Demokratie und Menschenwürde. Die Bilder des Berliner Fotografenpaares Angelika und Bernd Kohlmeier entstanden häufig an ungewöhnlichen Orten. So hatte sich Albig mit der Paralympics-Schwimmerin Kirsten Bruhn in Neumünster getroffen. „Nicht abtauchen“ lautet ihre gemeinsame Botschaft. „Wir dürfen nie wieder Platz machen für alte oder neue Nazis“, so Albig. Die Ausstellung läuft bis zum 20. Mai. 

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen